post-title Unser Wald – ein wertvolles Ökosystem

Unser Wald – ein wertvolles Ökosystem

Unser Wald – ein wertvolles Ökosystem
Blog , , ,

Hallo meine kleinen und großen Abenteuer-Freunde! Ich bin’s, BOO, euer tierischer Blogger! – Sagt mal, stromert ihr auch so gerne durch den Wald? Was es da alles zu entdecken gibt!

Die Bewohner des Waldes

Ich staune immer wieder über die vielen Pflanzen: Bäume mit Nadeln und Bäume mit Blättern – manche sind mehr als hundert Jahre alt und wachsen fast bis in den Himmel! Oder die frechen Pilze, das weiche Moos, die lustigen Farne – ich finde auf meinen Streifzügen immer wieder etwas Neues.

Wenn ich ganz, ganz leise bin, treffe ich auch meine Freunde, die scheuen Waldtiere: den flinken Hasen, den stolzen Hirsch mit seinem stattlichen Geweih, den schlauen Fuchs oder den alten Meister Dachs. Ihr wollt sie auch kennenlernen? – Na klar, guckt mal hier auf unserer Kindermesslatte „Abenteuer Wald“!

Kindermesslatte, bonoboo, hirsch, Illustration, Messlatte Wald Kindermesslatte, bonoboo, Illustration, wald, hase

Illustration_Kindermesslatte_fuchs

Das Ökosystem Wald – eine heimische Wunderwelt

Wusstet ihr, dass der Wald ein wichtiger Lebensraum für viele Tiere, Pflanzen- und Pilzarten ist? Er bietet ihnen Nahrung, ein Zuhause und Schutz. Manche von ihnen können sogar nur im Wald leben oder wachsen – ohne Wälder gäbe es sie also nichts.

Spannend finde ich, dass alle Tiere und Pflanzen des Waldes irgendwie voneinander abhängig sind – das nennt man ein ‚Ökosystem’. Alle Lebewesen im Wald bilden eine Lebensgemeinschaft, das heißt sie brauchen sich gegenseitig: Pflanzen stellen Sauerstoff her und liefern den Pflanzenfressern im Wald Nahrung. Die Pflanzenfresser wiederum sind die Nahrung der fleischfressenden Waldtiere. Pilze und andere, winzig kleine Lebewesen zersetzen abgestorbene Pflanzenteile und tote Tiere. So entsteht fruchtbarer Boden, auf dem wiederum neue Pflanzen wachsen können.

Was der Wald für uns Menschen tut

Wusstet ihr auch, dass der Wald für uns Menschen unverzichtbar ist? Er liefert uns zum Beispiel einen wertvollen Rohstoff: Holz. Aus Holz bauen wir Möbel, ganze Häuser und viele andere Dinge. Wir stellen Papier daraus her, auf dem wir malen, schreiben und mit dem wir Bücher drucken. Im Winter machen wir uns mit Brennholz ein wärmendes Feuer im Kamin, damit wir nicht frieren. Das Praktische am Rohstoff Holz ist, dass er nachwächst. Das Pflanzen neuer Bäume ist übrigens einer der vielen Aufgaben des Försters, der sich um das Wohl des Waldes kümmert.

Der Wald schützt aber auch unser Klima. Und das funktioniert so: Die Blätter der Waldbäume und der im Wald wachsenden Pflanzen produzieren nicht nur den für uns Menschen so wichtigen Sauerstoff. Sie filtern außerdem Staub, Abgase von Autos und Fabriken sowie viele andere von uns Menschen verursachte Verunreinigungen aus der Luft heraus. Der Wald ist also ein riesiger Sauerstoffproduzent – ohne den Sauerstoff, den Wälder liefern, könnten wir garnicht atmen!

Außerdem ist der Wald ein riesiger Wasserspeicher. Wenn es regnet, saugt der Waldboden das Regenwasser fast vollständig auf – wie ein Schwamm. Das Wasser wird auf seinem Weg durch die vielen verschiedenen Schichten gereinigt und gelangt als reines Trinkwasser in Bäche, Quellen und in unser Grundwasser.

Wälder schützen – eine wichtige Aufgabe

Obwohl der Wald so viele Schutzfunktionen für Menschen, Tiere und Pflanzen hat, ist er selbst in Gefahr: Weltweit haben die Menschen bereits mehr als die Hälfte der Wälder vernichtet! Der meiste Wald wird in den Tropen vernichtet, doch auch hier bei uns in Europa sind viele Wälder bedroht – zum Beispiel durch Abholzung, Straßenbau oder die Umwandlung in landwirtschaftliche Flächen wie Ackerland. Damit verlieren auch all die Waldtiere und Pflanzen ihren Lebensraum.

Ihr wollt wissen, was ihr zum Schutz der Wälder unternehmen könnt? – Ihr könnt zum Beispiel Recyclingpapier verwenden oder eure Eltern daran erinnern, dass sie im Büro mehr am Bildschirm lesen und weniger ausdrucken. Viele richtig gute Tipps findet ihr hier.

Messlatten_Wald_Ökosystem_Kinder_Nachhaltigkeit

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern – und natürlich beim Stromern durch den Wald.

Bis bald, ihr lieben Abenteurer!

Eurer tierischer Blogger BOO

bonoboo - ABENTEUER WACHSEN.
Menü